Jausenzeit! Die ideale Ernährung für längere Radtouren

| Rund um den Sport

Wusstest du, dass beim Radfahren und Mountainbiken die richtige Ernährung ausschlaggebend für deine Leistung ist? Ganz genau. Darum sollte die Radlerjause genauso Teil der Planung einer Biketour sein wie das Zeitmanagement, die Route und die passende Ausrüstung.

Welches Essen soll ich vor einer längeren Radtour zu mir nehmen?

Was gehört zu einer perfekten Biker-Jause?

Und welche Ernährungstipps kann ich sonst noch beim Biken beachten?

Wir haben die wichtigsten Ratschläge für dich zusammengefasst.

Lange Fahrradtour: Ernährungstipps für Biker

Wenn du planst, länger als eine Stunde oder auch mehrere Stunden auf dem Bike zu verbringen, solltest du unbedingt genügend Snacks für unterwegs einpacken. Die regelmäßige Versorgung mit geeigneten Kohlenhydraten und ausreichend Flüssigkeitszufuhr sind beim Radfahren essenziell. Ebenso wichtig: die Ernährung vor der Tour.

Was essen vor einer längeren Radtour?

Fülle zunächst deine Energiespeicher auf. Das funktioniert am besten mit langkettigen Kohlenhydraten und leicht verdaulichen Lebensmitteln. Im Idealfall isst du zwei bis drei Stunden vor dem Start eine vollwertige, fettarme Mahlzeit, die lange satt hält. Gut zu wissen: Eine Kombination aus hochwertigen Kohlenhydraten und Proteinen hält deinen Blutzuckerspiegel stabil.

Beispiele für ein ausgewogenes Radler-Frühstück:

  • (Vollkorn-)Müsli mit fettarmem Joghurt oder fettreduzierter Milch, Beeren und Nüssen
  • Porridge (Haferflockenbrei) mit Banane oder Apfel
  • Eierspeise mit Gemüse und einer Scheibe Vollkornbrot

Ideen fürs nahrhafte Mittagessen vor der Radtour:

  • Lachs mit Gemüse
  • Kartoffeln mit Ei und Spinat
  • Reis oder Nudeln mit magerem Hühnerfleisch oder Tofu

Die optimale Jause für zwischendurch

Während der Biketour gilt: Trinke, bevor der Durst kommt, und iss, bevor du hungrig bist! Als Energiebooster für unterwegs eignen sich vor allem kurzkettige Kohlenhydrate, die schnell in den Blutkreislauf übergehen. Zum Beispiel:

  • Bananen
  • Trockenobst
  • Marmeladenbrot
  • Fruchtriegel (ohne Zuckersatz, mit 100 % Fruchtanteil)
  • Energieriegel
  • Hydrogels
  • Nudelsalat

Tipp: Vermeide größere Mengen von Rohkost, da diese das Verdauungssystem besonders beanspruchen kann.

Trinken, trinken, trinken!

Achte beim Radfahren und Mountainbiken unbedingt darauf, ausreichend zu trinken. Idealerweise greifst du zu stillem Mineralwasser oder isotonischen Getränken. Die darin enthaltenen Elektrolyte gleichen den Nährstoffverlust durch das Schwitzen aus. Smoothies oder süße Limonaden hingegen bieten leicht verwertbaren Zucker, der dir schnell Energie liefert.

Vorsicht vor dem Hungerast!

Der Hungerast ist ein plötzlicher Leistungsabfall des Körpers, der – vereinfacht gesagt – durch einen Mangel an Kohlenhydraten verursacht wird. Was du dagegen tun oder besser gesagt essen kannst, erfährst du im Beitrag Hungerast – und was du dagegen tun kannst.

Wichtig: Unser Organismus kann pro Stunde rund 60 bis 80 Gramm Kohlenhydrate aufnehmen. Beginne daher rechtzeitig mit dem Essen, damit deine Energiespeicher erst gar nicht leer werden!

On Top: Radbekleidung von Martini Sportswear

Neben der sinnvollen Ernährung sorgt auf der Radtour auch das richtige Bike-Outfit für eine optimale Performance. Gut, dass die Radbekleidung von Martini Sportswear perfekt auf die Bedürfnisse von Radfahrern und Mountainbikern abgestimmt ist!

Zur Bikebekleidung von Martini Sportswear gehören:

  • Radhosen
  • Radshirts
  • Radjacken und -westen
  • Radhandschuhe
  • Armlinge, Beinlinge und weitere Accessoires

Du kombinierst gerne Biken und Wandern? Wir auch! Unsere Hike’n’Bike-Kollektion werden wir in Kürze im Magazin vorstellen! Inzwischen kannst du schon einmal die Martini-Sommertrends 2021 entdecken – oder dich über geruchsfreie Sportbekleidung in unserem Sortiment informieren.

Zum Abschluss gibt’s noch ein paar interessante Tourentipps vom Martini-Team: Lerne jetzt die schönsten Radtouren im Salzburger Land kennen! Wie du eine erfolgreiche Mountainbike-Tour planst und was es dabei zu beachten gilt? Gleich erfahren, wie’s geht!

Unsere Empfehlungen

Die ultimative Packliste für Radtouren

Rauf aufs Rad und einfach lostreten? Schön wär‘s! Ideal ist es, die richtige Ausrüstung auf der Radtour im Gepäck zu haben. Damit du nichts Wichtiges vergisst, haben wir eine Packliste für dich erstellt – Tipps zum smarten Packen inklusive!

Die perfekte Laufbekleidung am Berg und in der Ebene

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Laufoutfit – designt in Austria, made almost exclusively in Europe? Gratulation, denn du bist an der Ziellinie angekommen! Die Outdoor-Bekleidung von Martini Sportswear erfüllt alle Ansprüche, die...

Brand Ambassadors in Seefeld: Unverg

… dann bist du vermutlich in der Olympiaregion Seefeld unterwegs. Hier erwartet dich ein einzigartiges Langlauferlebnis mit schier endlosen Loipenkilometern und eindrucksvolle Natur.